Geobrett Kartei

Arbeiten mit der Geobrett-Kartei

Sucht man nach einem geeigneten Hilfsmittel für das Erlernen und Üben geometrischer Formen, so eignet sich eine Geobrett Kartei dafür sehr gut. Diese besteht aus einzelnen Kärtchen, die in einen Karteikasten einsortiert werden können und so stets zum Lernen zur Verfügung stehen.

Auf die Vorderseite der Karten wird eine Aufgabenstellung geschrieben oder eine entsprechende Geobrett Vorlage aufgezeichnet und auf der Rückseite befindet sich die Auflösung. Hat der Schüler diese Karte vorliegen, soll er zunächst die auf der Vorderseite stehende Aufgabe lösen und kann dann auf der Rückseite nachschauen, was die korrekte Lösung ist. Dann können richtig gelöste Aufgaben in den Karteikasten einsortiert werden und falsch gelöste Übungen in die Geobrett Kartei der noch nicht gelösten Aufgaben zurückgesteckt werden.

Um zu kontrollieren, welche Geobrett Kartei von den Schülern bereits richtig gelöst wurde, erhält jedes Kind einen Arbeitsplan, auf dem es die bereits absolvierten Aufgaben ankreuzen kann. Gibt es Aufgaben, die einem Schüler besonders schwer fallen, so gibt es Leervorlagen, also nicht beschriebene Karteikarten, die man mit Übungen zu dieser Thematik beschriften kann. Typische Aufgaben für solche Karten sind beispielsweise, dass man bestimmte Figuren aufspannen soll, wie Quadrate, Fünfecke oder kongruente Dreiecke.

Ferner gibt es Aufgaben, wo man Symmetrieachsen einzeichnen soll oder eine Achse vorgegeben ist, an welcher man die Figur spiegeln soll. Auch Aufgaben zum finden kongruenter Figuren und zur Bruchrechnung sind mit im Sortiment. Fehlt ein Themengebiet, das aber mit in den Karteikasten aufgenommen werden soll, kann man wieder Leervorlagen hernehmen und diese entsprechend beschriften.

Mit der Geobrett (Bezugsquelle) Kartei, die mit den Aufgaben beschriftet ist, werden den Kindern zudem gezeichnete Geobretter in Kopie ausgeteilt, damit die Schüler ihre Lösungen nicht nur auf ihr Geobrett aufspannen können, sondern diese auch aufzeichnen können. Somit wird nicht nur ihre Vorstellungskraft durch das Wiederholen der Aufgaben mit der Geobrett Kartei geübt, sondern auch ihre visuelle Wahrnehmung und ihre zeichnerischen Fähigkeiten.